TV - Militärhunde 2019 - 1. Österreichische Problemhunde Therapiezentrum - ÖRV Langenzersdorf nähe Korneuburg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Multimedia > Presse

PULS 4 - Militärhunde beißen Soldaten tot
(rund 51.000 Zugriffe inkl Puls4 Seite - Stand 23.11.2019)


Leider haben sich meine Aussagen bezüglich der todesursache im Interview bei Puls 4 bestätigt:

Update 19.11.2019 16.34 Uhr

NEWS zum tödlichen Hundebiss des Militärdiensthundes: Nach knapp einer Woche nach dem tragischen Unfall in einer niederösterreichischen Kaserne liegt nun das Obduktionsergebnis vor. Der 31-Jährige verblutete aufgrund von Bissen im Hals-, Nacken- und Oberschenkelbereich.
Im Fall des Hundeführers, der in der Nacht auf Donnerstag, den 14. November in der Flugfeld-Kaserne in Wiener Neustadt tot aufgefunden worden war, ist am Dienstag das vorläufige Obduktionsergebnis bekanntgegeben worden. Der 31-Jährige starb „an einer Vielzahl von Bissverletzungen im Hals-, Nacken- und Oberschenkelbereich“, sagte Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, auf APA-Anfrage.
Der Soldat sei aufgrund der Hundebisse verblutet, so Habitzl.








Militärhunde töten Soldaten - SERVUS TV 16.11.2019

aktualisiert 17.11.2019 Copyright 2019 Sticha Georg
 
Tel: +43 - (0) 676 - 359 49 03 ...
2103 Langenzersdorf, Am Hechtenfang 1
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü